automatischer hydraulischer Abgleich

mit Homematic IP


wie wird das gemacht.....  wir empfehlen so..... der dynamisch-adaptive Abgleich


der dynamisch-adaptive Abgleich

mit Homematic IP

 

Untersuchungen vom Fraunhofer IEE haben bestätigt, dass mit den Homematic IP Heizkörperthermostaten eTRV-2, eTRV-C, eTRV-C-2 und eTRV-Evo ein dynamischer und adaptiver Abgleich an den einzelnen Heizkörpern durchgeführt wird.

Damit ist der manuelle hydraulische Abgleich jedes einzelnen Heizkörpers durch eine Ventilvoreinstellung nicht länger notwendig. Der automatische Abgleich durch Homematic IP hat gegenüber der herkömmlichen, statischen Regelung außerdem den deutlichen Vorteil, dass der Durchfluss jedes Heizkörpers dynamisch an den realen Wärmebedarf des jeweiligen Raums angepasst wird. So ist die Heizung wirklich immer effizient eingestellt – an jedem Tag und bei jedem Wetter.


Nutzen Sie unseren Shop und stellen Sie sich Ihre passende Lösung zusammen.

Die Preise sind inclusive Montage und gelten im Umkreis von 20km um Wipperfürth zuzüglich Anfahrt. Für weiters sprechen Sie uns einfach an.


mit Smarthome - individuell Erweiterbar - Kosten senken

Senken Sie dauerhaft Ihre Wohnkosten.

Die Energiepreise steigen und das Leben in den eigenen vier Wänden wird für viele immer teurer. Machen Sie sich unabhängiger von teurer Heizenergie und hohen Stromkosten – ganz einfach mit Homematic IP. Vor allem bei Heizung, Beleuchtung und der smarten Steuerung vieler Elektrogeräte zahlen sich unsere Lösungen für Sie aus.

Kosten senken von Anfang an.

Sie brauchen keine großen Investitionen, um mit Smart-Home-Technik Geld zu sparen: Schon mit einigen Einstiegsprodukten von Homematic IP werden Sie die wesentlichen Kostengtreiber in Ihrem Zuhause in den Griff bekommen. Und ist dieser Anfang gemacht, können Sie mit weiteren Lösungen zusätzlich Ihr Budget entlasten.


Ihr Smart Home, vom Staat gefördert: Bis zu 20 % der Investitionskosten geschenkt.

Smart wohnen und sich dabei finanziell unterstützen lassen? Kein Problem: das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gibt Ihnen Zuschüsse in Höhe von bis zu 20 % der Investitionskosten.

 

Haben Sie schon mit der Umsetzung energetischer Maßnahmen begonnen oder möchten keine Anträge auf Förderungen ausfüllen, geben Sie die Kosten ganz einfach in Ihrer Steuererklärung an – und sparen auch dann bis zu 20 %. Möchten Sie einfach Ihren Wohnkomfort erhöhen, liegen Sie mit unseren förderfähigen Produkten goldrichtig. Denn die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert ebenfalls Maßnahmen zum Abbau von Barrieren und für altersgerechtes Wohnen durch Zuschüsse oder Kredite – und das sogar altersunabhängig. Lassen Sie jetzt Ihr Smart Home vom Staat mitfinanzieren!